Silke und Mario HennebergWir - das sind Silke Henneberg (Jahrgang 1982, gebürtige Burg Stargarderin und Dipl.-Wirtschaftsinformatikerin) und Mario Henneberg (Jahrgang 1971, gebürtiger Großräschener und Dipl.-Ing. für Forstwissenschaften).

Wir haben im Jahr 2006 mit unserer gemeinsamen landwirtschaftlichen Arbeit begonnen. 2 ha ehemaliger,verwilderter Obstplantage wurden in eine Streuobstwiese, wir bevorzugen den Begriff "Obstgarten", umgewandelt. Es wurden zahlreiche Neuanpflanzungen unterschiedlichster Obstarten und -sorten wie Apfel, Birne, Quitte, Kirsche, Mispel u.a. angepflanzt. Sogenannte "Alte Sorten" wurden dabei besonders berücksichtigt. Als Unterlagen wurden weit überwiegend Sämlinge verwendet.

Im Jahre 2012 pachteten wir eine weitere 5 ha große Fläche in Fünfeichen - wieder eine seit vielen Jahren vernachlässigte ehemalige Obstplantage. Neben dem Versuch, die alten Bäume durch entsprechende Schnittmaßnahmen zu erhalten fanden auch hier umfangreiche Neuanpflanzungen statt.

Von Beginn an hatte die Berücksichtigung ökologischer Prinzipien eine sehr hohe Priorität. Mit der Rekultivierung auf beiden Flächen ging eine nach EU-Richtlinie zertifizierte biologische Wirtschaftsweise einher. Im Jahr 2017 sind wir noch einen wichtigen Schritt weiter gegangen und haben die Zertifizierung unserer Arbeit nach Demeter-Richtlinien erhalten.

Und hier ein paar Unternehmens-Eckdaten:

Unternehmensgründung: 2006
Anzahl Mitarbeiter: 1
Bewirtschaftete Fläche: 7,24 ha Streuobstwiese
Biozertifizierung seit: 2011
Demeter-Zertifizierung seit: 2017
Zertifizierte Produkte: Kern-, Stein- und Beerenobst
Mutterschafe und Lämmer