Mit der Kompostwirtschaft ist es ein kompliziertes Ding. Was passiert hier eigentlich?

Kompost besteht aus unterschiedlichen Eingangsstoffen: pflanzliche und tierische Materialien. Das eine sind Pflanzenreste, wie sie bei uns im Betrieb im Wesentlichen in Form von Trester anfallen. Ein Großteil ist aber auch tierischen Ursprungs - Schafe. Der Mist wird, wenn er nicht auf der Fläche sondern im Winter im Unterstand anfällt, aufgeschichtet. Zusammen sollen die Komponenten so kompostiert werden, dass bereits im Zuge der Kompostierung wertvolle, langkettige Huminsäuren entstehen. Gefördert soll dies werden durch die Ausbringung von Demeter-Kompostpräparaten. Wir sind im absoluten Anfang der Versuche mit dieser Konstellation. Leicht nachzuvollziehen ist die Rückführung der Nährstoffe über den Trester. Interesssanter ist die Einbindung  von kosmischer Energie durch die Verwendung von Demeter-Präparaten. Wir werden über die Erfolge berichten...