Apfelbaum auf stark wachsender UnterlageViele Privatleute wissen nicht, dass beim Kauf eines Obstbaumes nicht nur die Auswahl der Sorte von großer Bedeutung ist. Will man sich der mit viel Arbeit aufgezogenen Bäume ungetrübt freuen, ist es von sehr großer Bedeutung, dass man eine Pflanze kauft, bei deren Veredlung die richtige Unterlage gewählt wurde.

Es ist ganz einfach. Obstbaumveredlung heißt nichts anderes als Klonen. Es wird ein Zweig von einem guten Obstbaum (Edelsorte) abgeschnitten und auf einen anderen (die Unterlage) aufgepfropft. Der neu entstandene Baum hat dann Früchte mit den selben Eigenschaften wie die Edelsorte. Soweit sollte es klar sein. Man verwendet keine Samen (z.B. Apfelkerne) weil man nie weiß wer der Vater ist. Und wie bei Kindern weiß man eben auch nicht, was da draus werden soll. Ein Klon ist klar - alles vorhersehbar.