Mispeln im Herbst

Blick auf den Obstgarten FünfeichenDie ca. 5ha große Fläche gehörte bis 1990 zum Gartenbaubetrieb Neubrandenburg. Ursprünglich als Plantage angelegt wurde sie  danach nicht mehr bewritschaftet - verwilderte. Als wir die Bewirtschaftung 2014 übernahmen, war der Obstbaumbestand in weiten Teilen zusammengebrochen.

Obstgarten BauhofAm 20.05.2005 haben wir den Pachtvertrag für die etwas über 2ha große Fläche an der ehemaligen Verbindungsstraße zwischen Burg Stargard und dem Dorf Rowa unterschrieben. Damit wurde der Beginn unserer landwirtschaftlichen Unternehmung markiert.

Wir fanden eine Fläche vor, die bis zur politischen Wende 1989 vom Gartenbaubetrieb Neubrandenburg als Pflaumenplantage genutzt wurde. Danach kam jemand auf die Idee, die Fläche zu roden und einer ackerbaulichen Nutzung zuzuführen. Im Laufe der Arbeiten hat man sich wohl eines Besseren besonnen. Nachdem die meisten Bäume abgesägt waren, hat man die Arbeiten eingestellt und die Fläche sich selbst überlassen. Das Resultat waren flächendeckende Stockausschläge der Pflaumenunterlagen. Die Bodenvegetation bestand im wesentlichen aus Landreitgras (bekannt auch als Schneidegras).