Ein Buch über alternative Landwirtschaft und ErnährungTeilnehmer unserer 12. Bio-Fachexkursion nach Südtirol haben mich auf das Buch "Der große Weg hat kein Tor" aufmerksam gemacht. Masanobu Kukuoka beschreibt in dem Buch seine Vorstellung und Praxis einer sehr konsequent natürlichen Landwirtschaft und Ernährung. Ich möchte mit diesem Beitrag auf das Buch aufmerksam machen, weil sich unsere Vorstellungen von nachhaltiger Landwirtschaft in vielen Punkten mit denen Fukuokas decken. Deutlich zeigt das Buch, wie viel Arbeit und vor allem Aufmerksamkeit es kostet, die Reaktion der Natur auf menschliche Eingriffe zu erkennen und sich nutzbar zu machen. Es wird recht anschaulich dargestellt, wie sich in einem einigermaßen intakten Ökosystem Gleichgewichte etablieren, die einen chemischen Pflanzenschutz überflüssig machen. Diesen Weg zu beschreiten erfordert Mut und sehr viel Ausdauer. Aber er ist ein möglicher Weg, gesunde Nahrung zu erschwinglichen Preisen auch einer breiten Bevölkerungsschicht zugänglich zu machen.